Donald Trump und die ungelösten Rätsel seiner Amtszeit

Lügen und irreführende Darstellungen zählen zu den Markenzeichen der Regierungszeit von Donald Trump. Während er im Weißen Haus die Geschäfte führte, wurden bereits etliche große und kleine Skandale bekannt. Aber da ist mutmaßlich noch weit mehr.

Es gibt zahlreiche offene Fragen aus der Ukraineaffäre und bei anderen mysteriösen Ereignissen der Trump-Zeit, die weiterhin unbeantwortet im Raum stehen. Diese Fragen konnten bislang nicht aufgeklärt werden, weil die Trump-Regierung sich weigerte, Auskünfte zu geben, oder weil die Republikaner im Senat eine genauere Untersuchung mit ihrer Mehrheit bisher blockierten.

Nun sind die Demokraten um den neuen Präsidenten Joe Biden ins Weiße Haus eingezogen, sie kontrollieren das Repräsentantenhaus und den Senat – und es ist damit zu rechnen, dass die Öffentlichkeit mehr Einzelheiten über bislang unbekannte Vorgänge aus der Trump-Zeit erfahren wird.

Sowohl Kongressausschüsse als auch das Justizministerium unter Führung des künftigen Ministers Merrick Garland haben die Macht und die Möglichkeit, Sachverhalte genauer zu untersuchen, Zeugen zu befragen und dazu Akten heranzuziehen. Es könnte dabei nicht allein um die Aufarbeitung im Sinne demokratischer Transparenz gehen, sondern auch um die Aufdeckung möglicher Straftaten.

Loading...